Digitale Technologien in der Gesundheitsversorgung

Auf der Fachmesse und dem Kongress „eHealth Europe“ am 24. und 25. Mai 2019 steht das Themenfeld „Digitale Technologien in der Gesundheitsversorgung“ im Vordergrund. Die Veranstaltung wendet sich übergreifend an Kliniken, Ärztinnen und Ärzte, Politik, Krankenkassen, Wirtschaft und Industrie im Gesundheitsbereich.

Erweitert wird das bisherige Kongress-Konzept mit einer Ärztefortbildung, durch eine Fachmesse mit Technologiethemen, sowie eine größere Bühne für Start-Up-Unternehmen. Auf der eHealth Europe präsentieren IT-Firmen, Medizintechniker, Praxen und Institutionen aus dem Gesundheitswesen ihre Produkte und Dienstleistungen. Neben Technologiebeiträgen wird die Ausstellung am zweiten Tag von einer Ärztefortbildung begleitet. Eine spezielle Fläche für Start-Up-Unternehmen sorgt für konkrete Einblicke in Innovationen.

High-Tech im Zentrum für Strahlentherapie

Das Zentrum für Strahlentherapie Freiburg ist Partner der regionalen Tumorzentren, Krankenhäuser und der niedergelassenen Ärzte. Als eine der ersten Einrichtungen mit komplett virtualisierter IT-Struktur steht das Zentrum für höchste medizinische Kompetenz in Verbindung mit menschlicher Zuwendung und angenehmer, familiärer Atmosphäre. Menschen mit Krebs schätzen dies in besonderer Weise. Effizient leistbar ist dies aber nur, weil im Zentrum für Strahlentherapie die Kerntechnologien Digitalisierung, papierlose Krankenakte und EDV-Einsatz zur Optimierung der radioonkologischen Behandlung konsequent umgesetzt werden – orientiert immer am Patientenwohl.

Damit wurden in den letzten Jahren die Kapazitäten geschaffen, um zahlreiche andere Patientenangebote zu etablieren: Patientenfortbildungen, psychosoziale Unterstützungsangebote, Veranstaltungen zur Förderung von Sport und Bewegung (www.freiburg-health-day.de) sowie Netzwerkplattformen zur Verbesserung der Kommunikation zwischen Medizin und Öffentlichkeit (www.healthmeetsmedia.de).

Zusätzlich zur Ärztefortbildung wird eine Konferenz zu den digitalen Technologien für die Gesundheitsvorsorge der Zukunft durchgeführt. Dabei geht es um Möglichkeiten und Herausforderungen für Patienten, Ärzte, Kliniken und Kassen zu Themen wie elektronische Patientenakten, Künstliche Intelligenz und Big Data im Gesundheitswesen, Sensorik und Monitoring, Klinikinformationssysteme und Kommunikation zwischen den Beteiligten im Gesundheitswesen, oder auch allgemein eine patientenzentrierte und Sektor übergreifende Versorgungssteuerung.

Ebenso sollte man das Thema personalisierte Medizin auf allen Ebenen aufgreifen; dies beinhaltet nicht nur computerbasierte Methoden der Diagnostik (z.B. Genetik), sondern auch die Herstellung personalisierter Pharmaka, im Dreiländereck ein starkes Thema in Forschung und Industrie.

Durch die Digitalisierung ist für die Wettbewerbsfähigkeit des Gesundheitswesens die Kenntnis neuer Technologien aus Forschung und Entwicklung unumgänglich. Es gibt Konzepte, wie den Zusammenschluss von Firmen zur Erweiterung der eigenen Wertschöpfungskette oder die Integration von Start-ups und ihren Neuentwicklungen.
Kliniken und die alltägliche Regelversorgung durch Arztpraxen und Pflegedienste bezüglich Patienten sind an den Abrechnungsrahmen mit den Krankenkassen gebunden. Sie alle sind an neuen Lösungen bei Produkten und Dienstleistungen interessiert, um Einsparungen zu realisieren.

Start-ups suchen Möglichkeiten ihre Produkte und/oder Dienstleistungen vorzustellen als Aussteller und Vortragende. Ein früher Zusammenschluss mit Kliniken, Arztpraxen, Lieferanten, der Gesundheitsindustrie oder Krankenkassen kann zu einer win-win Situation zu zukunftsorientierten und sinnvollen Anwendungen führen.

Veranstalter:
Baden-Württemberg: Connected e.V. (bwcon)
mit der
Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG (FWTM)
www.ehealth-europe.de

Veranstaltungsort:
Messe Freiburg, Sick-Arena
Neuer Messplatz 1, 79108 Freiburg

Datum:
Freitag, 24. Mai 2019 und Samstag, 25. Mai 2019

Teilnahmegebühr:
siehe WebSite unter www.ehealth-europe.de

Anmeldung & Information:
Baden-Württemberg: Connected e.V.
Malaika Lauk, Tel.: +49 (0)761 / 769 995 11
Barbara Bilyk, Tel.: +49 (0)761 / 769 995 10
E-Mail: ed.no1558395641cwb@h1558395641tlaeh1558395641e1558395641
WebSite: www.ehealth-europe.de

Messe Freiburg

Sick Arena, Neuer Messplatz 1, 79108 Freiburg im Breisgau